ReferenzenAnwendungenFachartikelPresseProdukte
ÜbergabefehlerDrahtanschlagRichtmaschinenPresseneinrichthilfeGewindewalzenInstallationsbeispiele

Haben Ihre Schrauben Ohren?

BRANKAMP ROTATOR erkennt Übergabefehler

Bei der Schraubenfertigung ist die lagerichtige Übergabe in der letzten Umformstufe wichtig. Hierbei kommt es insbesondere bei hohen Fertigungsgeschwindigkeiten zu Prozessfehlern. An Bundschrauben mit Sechskantkopf werden die charakteristischen „Ohren" gepresst. Ursache ist eine sich lockernde Drehsicherung des Auswerfers oder die Fehljustage des Greiferfingers.

Solche Fehler lassen sich mit dem BRANKAMP ROTATOR vermeiden. BRANKAMP ROTATOR ist ein innovatives, neues Process-Monitoring-System, das speziell entwickelt wurde, um Übergabefehler zu erkennen und deren Folgen zu vermeiden. Selbst kleinste Signalveränderungen werden vom leistungsstarken Kombiflex-Sensor erfasst. Mit der Quattromatic-Hüllkurventechnik ist die Auswertung ein Leichtes.

Die Vorteile:

  • Kostengünstige Sicherstellung der Schraubenqualität durch In-Process-Qualitätskontrolle direkt in der Maschine
  • Keine nachträgliche, auf wändige Stück-für-Stück Endkontrolle mit kostenintensiven optischen Prüfstationen
  • Hohe Produktivität ohne Qualitätseinbuße - auch bei hoher Fertigungsgeschwindigkeit
  • Unterstützung des Bedieners beim Einrichten. Justierfehler werden durch die BRANKAMP ROTATOR-Signale sofort aufgezeigt
  • Erkennung überhöhte Ausschussproduktion ohne Zeitversatz. Durch sofortige Korrektur der Presseneinstellung kann weiterer Ausschuss vermieden werden.

BRANKAMP ROTATOR kann bei bereits installierten BRANKAMP PK-Systemen neuerer Bauart nachgerüstet werden. Zusätzlich empfiehlt sich der BRANKAMP ScrewScout. Diese Sortiereinrichtung sorgt für einen reibungslosen Produktionsablauf und ist somit die ideale Ergänzung.

 

Seite drucken