ReferenzenAnwendungenFachartikelPresseProdukte

Videos

BRANKAMP CMS im umfangreichen Praxistest

StarragHeckert testet BRANKAMP

Ein Team des Maschinenherstellers StarragHeckert hat das Kollisionsschutzsystem BRANKAMP CMS in umfangreichen Testreihen an Fräsmaschinen auf Herz und Nieren geprüft. Vom klassischen Test mit dem Gummihammer, der eine einfache Kollision simuliert, über die mutwillige Eingabe von Programmier- oder Bedienfehlern bis hin zum bewusst herbeigeführten Crash eines Fräsers mit einem Werkstück (Reaktionszeit füeinhalb Millisekunden und zuverlässige Abschaltung) reichten die Tests der Experten. Das BRANKAMP-System meisterte alle Situationen mit Bravour. Das Fazit: „Das CMS kann mit Kollisionen umgehen und reagiert schnell. Es kann größere Schäden vermeiden." BRANKAMP hat die Versuchsreihen bei StarragHeckert mit einem Kamerateam begleitet. Sehen Sie hier den Film zu den Tests mit dem BRANKAMP CMS-System. Video ansehen ...

Praxisnahe Versuchsreihen mit dem BRANKAMP CMS-System

Maschinenschutz im Härtetest

In einer praxisnahen Versuchsreihe hat die SHW-Werkzeugmaschinen GmbH mehrere Kollisionen simuliert, um die Funktionsweise von ProcessMonitoring - Systemen des Weltmarktführers Brankamp anschaulich darzustellen. Ein Kamerateam hat die Testreihen dokumentiert. Video ansehen...

 

 

Kundenaussagen

"Durch die Prozessüberwachung konnten wir unsere Einwirk- und Rüstzeiten verkürzen und die Haltbarkeit des Werkzeugs wesentlich verlängern. Das Ergebnis hat uns wieder einmal überzeugt. Unsere Ausfallquote ist von acht auf null Prozent gesunken."

Manfred Nußer, Fachreferent im Produktcenter Gelenkwelle bei der MTU Friedrichshafen (Journal März 2006)

"Einer unserer Kunden hat mit den BRANKAMP-Systemen seine vorbeugenden Instandhaltungskosten von damals 480.000 Euro auf 210.000 Euro pro Jahr reduzieren können."

Herbert Klewenhagen, Geschäftsführer der SHW Werkzeugmaschinen GmbH (2008)

"Mit den BRANKAMP-Systemen haben wir Einsparungen im mittleren sechsstelligen Bereich erreicht."

Marvin Schlieker, zustandsorientierte Instandhaltung bei ZF (2007)

 

Seite drucken